MTOP Storytelling Tamara

“Mein größter Traum ist es, dass ich in Zukunft etwas verändern kann, nicht nur in meinem Leben, sondern allgemein. “

Beim #MTOPstorytelling erzählen unsere Associates ihre Geschichte. Wie war für sie das Ankommen in Österreich, was war schwierig und wie sind sie damit umgegangen?
Lass dich von unseren MTOP Stories inspirieren!


Tamara Danhash

 

Ich heiße Tamara Danhash und ich bin 30 Jahre alt. Ich bin 2017 für eine Familienzusammenführung aus Syrien nach Österreich gekommen. Ich lebte bei einer befreundeten Familie im 5. Bezirk und zu Beginn war alles sehr schwierig.

Ich ließ mich von meinem Mann scheiden und das Leben mit einer fremden Familie war ungewohnt. Die Zeit war sehr stressig und traurig. Dennoch mochte ich das Leben in Wien von Anfang an und es war deswegen auch mein Ziel hier zu bleiben. Es gab so viele Möglichkeiten für mich.

“Dennoch mochte ich das Leben in Wien von Anfang an und es war deswegen auch mein Ziel hier zu bleiben. Es gab so viele Möglichkeiten für mich.”

In Syrien habe ich im Damaskus gewohnt und dort nach der Matura zwei Jahre lang Archäologie studiert. Ich habe das Studium nicht abgeschlossen, weil es mir nicht gefiel. Danach habe ich einen Bachelor in Englischer Literatur, mit dem Schwerpunkt Englisch-Arabisch Übersetzen und Dolmetschen, gemacht.

Eigentlich wollte ich schon immer IT studieren – seit ich 15 Jahre alt war –  aber das hat aus verschiedensten Gründen in Syrien nicht geklappt. Hier in Österreich konnte ich dann in der New Coding School eine Ausbildung für Java Programmierung machen, sowie ein Web-development Bootcamp bei UpLeveled. Nebenbei mache ich noch einige Online-Trainings. Momentan suche ich einen Job im IT Bereich hier in Österreich. 

“MTOP ist mehr als eine Business Idea. Man merkt, dass die Trainer*innen wirklich helfen wollen.”

Während der Ausbildung habe ich einen sehr guten Freund kennengelernt, der mir das Associate Programm von MTOP empfohlen hat. MTOP hat mich schon unterstützt, bevor ich das Associate Programm begonnen habe. Sie haben mit mir Job Interviews geübt und mir geholfen in den E-Mails die richtigen Worte zu finden.  

MTOP ist mehr als eine Business Idea. Man merkt, dass die Trainer*innen wirklich helfen wollen. Wenn ich eine Frage stelle, dann bekomme ich sehr schnell eine Antwort und hin und wieder bekomme ich Tipps zu Veranstaltungen, die mich interessieren könnten. Die Leute sind sehr nett und hilfsbereit. Das freut mich sehr. Es gibt mir das Gefühl, dass ich wirklich unterstützt werde!

Ich hoffe, dass ich bald einen guten Job bekomme, der mir hilft eine bessere Lebenssituation zu haben. Ich möchte meine bisherige Erfahrung einsetzen und auch mein Wissen erweitern. Ein Wunsch von mir ist, dass mich meine Mutter einmal in Österreich besuchen kommen kann. Mein größter Traum ist es, dass ich in Zukunft etwas verändern kann, nicht nur in meinem Leben, sondern allgemein. 

 

Share

Für den Newsletter anmelden!

Anmelden und regelmäßig Updates erhalten.

Newsletter Anmeldung