MORE PERSPECTIVES für StudentInnen – die Führungskräfte von morgen

 

Du möchtest neben deinem Studium soziale Verantwortung übernehmen? Das Führen einer Gruppe macht dir Spaß? Du arbeitest gerne in interkulturellen Teams? Neues zu Lernen, am besten Hands on, ist das was du suchst? Du würdest gerne mehr über die Social Business Szene in Österreich erfahren und dein Netzwerk erweitern?

 

Das MORE PERSPECTIVES Programm ist ein 8-monatiges Entwicklungsprogramm für StudentInnen im letzten Studienjahr oder Young Professionals als allen Bereichen. Anhand von unterschiedlichen Modulen lernst du Führungsverantwortung zu übernehmen. Du leitest dabei eine Gruppe von 2-3 AkademikerInnen mit Fluchthintergrund, setzt Ziele, führst Coaching Gespräche, reflektierst deine Ergebnisse und lernst dich selbst besser kennen. Das Programm schließt du mit einem Zertifikat ab.

MORE PERSPECTIVES ist aus unserer Arbeit in den letzten zwei Jahren entstanden. In Gesprächen mit unseren VolontärInnen, StudentInnen und Mitarbeiter*innen von Unternehmen mit denen wir zusammenarbeiten haben wir gemerkt, wie wichtig es ist, dass unsere Associates von einem/r Mentor*in beim Ankommen im Unternehmen begleitet wird. Diese Person unterstützt bei kulturellen Fragen, erklärt Situationen, zeigt bestimmte unternehmensinterne Eigenheiten auf und vieles Mehr. Diese Mentor*innen sind nicht nur essential für das langfristige On-Boarding der Associates, sie lernen auch selbst in diesem Prozess. Es sind spannende Learnings die ich mir mitnehme und die mir später bei Führungspositionen im Unternehmen helfen werden, meinte einer dieser Mentoren. Mit MORE PERSPECTIVES nehmen wir diesen Gedanken auf und haben gemeinsam mit unterschiedlichen Experten aus dem Leadership Bereich ein 8-monatiges Programm ausgearbeitet.

Bei MORE PERSPECTIVES steht das Lernen und Ausprobieren im Mittelpunkt.

 

1. Wir kreieren eine Lernumgebung, in welcher du dich ausprobieren kannst. In 3-4 Personen Gruppen werden Coaching Gespräche geführt, Zielvereinbarungen gesetzt, Empathie geschult und Kommunikationsbarrieren überwunden.

2. Wer sind diese Gruppen? Das bist du und gut ausgebildete Geflüchtete – unsere Associates. Ihr begleitet euch in diesen diversen Gruppen gegenseitig und lernt voneinander. Das Ziel ist die Arbeitsmarktintegration der Geflüchteten und somit der positive Impact für die Gesellschaft.

 

 

 

Unsere Vision ist das Potential jedes Menschen aufzeigen & die Vorteile von Diversität erlebbar machen.

 

Bei MTOP wollen wir das Potential von jedem Menschen aufzeigen und die Vorteile von Diversität erlebbar machen. Deshalb arbeiten wir mit gut-qualifizierten Geflüchteten und Unternehmen zusammen, um unsere Vision Realität werden zu lassen.

Wir haben gemeinsam über 6.500 Workshopsstunden designt und gehalten, u.a. für das Forum Alpbach, die Universität Wien, sowie für die WU, Weiterentwicklungskurse für die VHS und Ausbildungselemente für Teach For Austria. Nun möchten wir unsere Erfahrungen und Gelerntes auch im privaten Sektor zur Anwendung bringen.

Social Business, das heißt für uns Markteinkommen für die soziale Mission von MTOP zu generieren, und nicht Gewinn auszuschütten. Unser oberstes Ziel ist die Wirkung, nicht der Profit. Durch die Einnahmen aus dem Leadership PerspectivesProgramm finanzieren wir das Ausbildungsprogramm für unsere MTOP Associates. Das MTOP Associate Programm ist ein 6-monatiges Programm für geflüchtete Akademiker*innen, um nachhaltig am österreichischen Arbeitsmarkt anzukommen.

 

Deshalb steht das Lernen bei uns im Vordergrund.

 

Wir arbeiten mit Learning Journeys und gestalten die Entwicklung im MORE PERSPECTIVES Programm so individuell wie möglich. In den unterschiedlichen Phasen von Leadership Perspective werden verschiedene Fähigkeiten geschult. Dabei unterstützen uns Prof Günter Stahl und der Psychotherapeut Alexander Parte. Außerdem gestalten wir gemeinsam mit  Gründer*innen im Social Business Bereich, ehemaligen Manger*innen und Expert*innen mehrere Impulsvorträge im Verlauf des Programms. Unter anderem unterstützen uns Stephan Dertnig (Aufbau des Wien BCG Büros), Josef Waltl (ehemaliger Geschäftsführer der Shell Tankstellen), Katharina Turnauer (KTP Privatstiftung) und viele mehr.

Die Kosten des Programms belaufen sich auf 50€ im Monat, also ingesamt 400€. Das beinhaltet 6 x 0,5 Tage – Workshops & 20 x 1,5 Stunden – Teamtreffen, Peerreflexionsgruppen & persönliches Coachinggespräch (zeitlich flexibel). Das heißt es sind insgesamt auf jeden Fall 7 Tage Zeit die du in den nächsten 8 Monaten mit uns verbringen wirst. Außerdem gibt es viel Zusatzangebot, das du nutzen kannst, aber nicht musst. Dazu gehört auch ein Social Day in Wien, an welchem wir mehrere Social Business kennenlernen werden.

 

Du bist interessiert? Bis 14.Oktober kannst du dich mit deinem Lebenslauf und einem Motivationsschreiben oder -video bei uns unter [email protected] bewerben. 

Share

Comments are closed.

Für den Newsletter anmelden!

Anmelden und regelmäßig Updates erhalten.

Newsletter Anmeldung